Schlagwort-Archive: Piercing

Stechen in der Grauzone

Rechtlich ist Piercing Körperverletzung. Der Kunde muss über die Risiken genau aufgeklärt werden
Acht Wochen, nachdem die Frau ein Brustwarzen-Piercing in einem Piercing-Studio gesetzt bekam, stellt sie zwei Knötchen in der linken Brust fest. Eiteransammlungen, die ihr Frauenarzt mit Antibiotika behandelt. Doch als sich die Wunde kurz darauf vergrößert, muss die Abszesshöhle im Krankenhaus herausoperiert werden. Die schmerzhafte Erkrankung ging noch fast zwei Jahre weiter: Drei stationäre Behandlungen in Krankenhäusern folgten, weil inzwischen Brust und Milchdrüse massiv bakteriell entzündet waren. Die Frau klagte (…) | Berliner Zeitung, 24.11.2010