Brauchen teure Technikgeräte eine Extra-Police?

Oftmals nein, denn die gesetzliche Gewährleistung beträgt ohnehin zwei Jahre

„Plus-Garantie“ oder „Komplettschutz“ heißen Zusatzversicherungen, die der Handel für Handys, Fernseher & Co anbietet. Dahinter stehen Versicherungsunternehmen wie Domestic & General oder Axa. Die einen verlängern den Zeitraum der Gewährleistung durch den Verkäufer, die anderen übernehmen die Kosten bei Diebstahl oder bei Reparaturen, die die Garantie des Herstellers nicht abdeckt. Doch Verbraucherschützer halten solche Versicherungen für überflüssig. (…) | SUPERillu Nr. 24/2013, S. 52